Ehe und Familie

familie10Der Druck auf die traditionelle Familie nimmt in unserer Zeit deutlich zu. Die Institutionen Ehe und Familie befinden sich seit längerem in der Defensive. Viele soziale Probleme unter Kindern und Jugendlichen lassen sich wohl auf diese Entwicklung zurückführen.
Der Glaube an Gottes Wort gibt uns Kraft, in der Ehe und Familie füreinander zu leben und das Beste des anderen zu suchen. Dadurch nehmen das Verliebtsein und die gegenseitige Achtung ständig zu, und die gute Atmosphäre innerhalb der Familie wird eine Quelle der Freude und Kraft für den Alltag.

Kinder betrachten wir als Gabe Gottes und nehmen sie mit Freude an, seien es wenige oder viele. Solange diese noch klein sind, entscheiden sich die Mütter oft für den Beruf “Hausfrau und Mutter”. Dadurch ist die für das gesunde Heranwachsen des Kindes so notwendige Mutter-Kind-Beziehung in den ersten Lebensjahren gewährleistet. Es gibt jedoch eine ganze Reihe von Frauen und Müttern unter uns, die auch in den verschiedensten Berufen – von der Kindergärtnerin über Physiotherapeutin bis zur Universitätsprofessorin – tätig sind. Wir verkündigen in unsrer Gemeinschaft eine kraftvolle, das Leben revolutionierende Botschaft und verteidigen biblische Wahrheiten, die ein starkes Gegengewicht zu den oft lebensfeindlichen Kräften bilden, die in unsrer Zeit mehr und mehr wirksam werden.

Was sind die Früchte dieser christlich-revolutionären Botschaft? Harmonische Ehen ohne Streit und Vorwürfe (die Scheidungsrate unter uns ist gleich Null), Verschwinden des Generationenkonflikts, eine herzliche, unzertrennliche Gemeinschaft und Einheit, fröhliche Kinderscharen, eine positiv engagierte Jugend u. v. a.

Familie