Mag. Franz Friedl

franzfriedlProf. Mag. Franz Friedl wurde in einem Strafprozess in den 1980er-Jahren gegen die Entführer der Dr. Katrin Espegard als offizieller damaliger Vertreter des Referats für Weltanschauungsfragen der Diözese Graz-Seckau als Zeuge befragt und stellt in seinem Gutachten unter anderem fest, dass bei der “Norweger-Bewegung” außer theologischen und formalen Unterschieden zu den Großkirchen nichts Negatives herauszufinden ist. Eines der Gutachten finden Sie hier zum Downloaden:
Gutachten Mag. Franz Friedl [PDF].